Schildläuse an Philodendron

Schildläuse an Philodendron

Schildläuse gehören neben Blattläusen zu den am häufigsten vertretenen Schädlingen in heimischen Gärten. Den Befall erkennt man meist an den glänzenden, klebrigen Blättern der betroffenen Pflanze. Die Schildlaus befällt gleichermaßen Zimmerpflanzen, Balkonpflanzen, Kübelpflanzen und Gartenpflanzen. Genau wie die Blattlaus ernährt sich auch die Schildlaus vom Pflanzensaft der befallenen Pflanze. Sie scheidet ein klebriges Sekret aus, weshalb Ameisen oft nicht fern sind. Schildläuse an Philodendron ärgern den Gärtner, denn seine geliebte Pflanze wird durch die lästige Laus bedroht. Keine Sorge wir helfen Ihnen bei der Bekämpfung der Schildlaus.

Bewährte Mittel gegen Schildläuse an Philodendron

Diese Mittel helfen im Notfall immer gegen Schildläuse an Philodendron:

Die Schildlaus verursacht unschöne Verfärbungen sowie Schäden an den Blättern und Stielen der Pflanzen. Wie so oft ist der beste Schutz gegen den Befall der Schildlaus die Vorbeugung gegen diese. Eine gesunde Pflanze hat genügend Schutzmechanismen um sich gegen Schädlinge und Krankheiten zu wehren. Ist die Pflanze jedoch zu nass oder starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt kann es helfen, die Pflanze mit Brennnesselsud zu unterstützten. Dies stärkt die Abwehrkräfte der Pflanze und gleichzeitig haben Läuse eine Abneigung gegen den Geschmack. Ist die Schildlaus einmal am Philodendron, muss dies kein Grund zur Sorge sein. Es gibt genügend Mittel und auch Hausmittel gegen die lästigen Schädlinge.

Schildläuse an Philodendron bekämpfen

Schildläuse an Philodendron biologisch bekämpfen:

Sie möchten Schildläuse an Philodendron biologisch bekämpfen? Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Schildläuse mit natürlichen Feinden bekämpfen: Gerade bei Schildläusen fällt auf, dass nicht alle Nützlinge die z.B. Blattläuse vertilgen auch wirksam gegen Schildläuse sind. Als besonders sichere Hilfe haben sich Schlupfwespen herausgestellt.
  2. Schildläuse an Philodendron mit anderen Pflanzen bekämpfen: Stellen sie sich einen Pflanzensud aus Pflanzen zusammen, welche die Schädlinge nicht leiden/schmecken können. Verwenden sie hierzu etwa eine Hand voll Wermut, Brennnessel oder Rainfarn und geben sie diese in 1,5 Liter Wasser. Anschließend lassen Sie das Gemisch für 12-24 Stunden ziehen und sprühen es mit einer Sprühfalsche auf die betroffenen Pflanzenstellen. Sprühen sie das Gemisch auch unter die Blätter und an die Stiele der Pflanze.
  3. Schildläuse mit fertigen biologischen Mitteln bekämpfen: Es gibt auch Mittel, welche für die ökologische Landwirtschaft hergestellt wurden. Diese können bedenkenlos für Obst, Gemüse, Balkonpflanzen, Zierpflanzen und alle anderen Pflanzen verwendet werden.
  4. Schildläuse mit Hausmitteln bekämpfen: Es gibt einige Hausmittel wie beispielsweise Tabakbrühe, Kaffeesatz, schwarzer Tee, Milch, Kern- und Schmierseife, welche hervorragend bei mehrmaligem Einsatz gegen Schildläuse an Philodendron helfen können.

Schildläuse an Philodendron bekämpfen:

  • Philodendron warm, sonnig und trocken halten (nicht zu trocken!)
  • Mechanisches entfernen der Schildlaus durch z.B. abschaben.
  • Entfernen sie befallene Pflanzen aus der Umgebung von anderen anfälligen Pflanzen wie z.B. Palmen
  • Als Vorbeugung: Vermeiden Sie Staunässe oder starke Trockenheit der Pflanze
  • Auf die Luftzufuhr der Pflanze achten
  • Nützlinge wie Schlupfwespen, Marienkäferlarven oder Schwebfliegen zur Bekämpfung von Schildläusen an Philodendron einsetzen
  • Biologischer Einsatz von Spritzmittel gegen Schildläuse
  • Verwenden von Hausmitteln wie Orangenöl oder Teebaumöl gegen die Schildlaus

Schildläuse an Philodendron mit Nützlingen bekämpfen 

Sie können Schildläuse an Philodendron auch mit Nützlingen bekämpfen. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass nicht alle Nützlinge die z.B. Blattläuse bekämpfen auch gegen die Schildlaus wirksam sind. Als nützlich haben sich hier vor allem die Schwebfliegen und die Schlupfwespe herausgestellt. Achten Sie darauf, dass die Nützlinge immer genügend Rückzugsmöglichkeiten geboten bekommen und somit die Chance haben sich in ihrem Garten fortzupflanzen. Schildläuse an Philodendron werden gerne von Nützlingen gefressen. Die Nützlinge sind der natürliche Feind der Schildlaus.

Wie kann ich Schildläuse an Philodendron bekämpfen 

In diesem Artikel konnten Sie lesen, was sie gegen Schildläuse an Philodendron tun können und wie sie gegen Schildläuse an Philodendron vorgehen können. Verzweifeln sie nicht – Schildläuse an Philodendron lassen sich ganz einfach bekämpfen und in den meisten Fällen können die Pflanzen schnell gerettet beziehungsweise Ihnen geholfen werden. Beispielsweise können Nützlinge oder verschiedene Hausmittel eingesetzt werden. Das beste und gesündeste Mittel gegen Schildläuse und pro Natur sind biologische Mittel, welche gleichzeitig Nützlinge schützen. Setzen sie im Kampf gegen die Schädlinge wie Schildläuse oder Blattläuse an Philodendron erst in letzter Instanz chemische Mittel ein.